Deutscher StiftungsTag 2018 in Nürnberg -
Stiftungen im Zeitalter der Digitalisierung

Der Deutsche StiftungsTag, zu dem der Bundesverband Deutscher Stiftung jährlich einlädt, stand 2018 ganz im Zeichen der Digitalisierung.

Vom 16. Bis zum 18. Mai 2018 konnten sich die Aktiven der beteiligten Stiftungen austauschen, Kontakte knüpfen und auf über 130 Veranstaltungen wichtige Informationen und Anregungen für die Stiftungsarbeit mitnehmen.


Drei Mitglieder der Freiburger Bürgerstiftung waren in diesem Jahr mit von der Partie: Ingrid Wertheimer, die seitens der Freiburger Bürgerstiftung das Projekt „Patenschaften für Geflüchtete“ betreut, Timo Steiner, der neue Ideen zum Thema Kinder und Handy mitbrachte und Hanna Lehmann, die sich als Regionalkuratorin für die Bürgerstiftungen von Baden Württemberg mit anderen Regionalkuratoren austauschen und im Arbeitskreis der Bürgerstiftungen Neues über die Digitalisierung lernen konnte.

Neben dem diesjährigen Schwerpunkthema informierte der Bundesverband auch zu rechtlichen Fragen, Geldanlagestrategien, Öffentlichkeitarbeit, neuen Formen des Fundraisings und zu vielen weiteren relevanten Themen.


Der Erfahrungsaustausch mit den Aktiven selbstständiger Stiftungen brachte interessante neue Impulse für die Projektarbeit. Besonders wertvoll ist für uns die Zusammenarbeit mit den “ Bürgerstiftungen Deutschlands”, dem unabhängigen Kompetenzzentrum zum Thema Bürgerstiftungen unter dem Dach des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen, das mittlerweile 400 Bürgerstiftungen zählt.

Im Rahmen des Deutschen StiftungsTages 2018 wurde Ilse Bosch mit dem Deutschen Stifterinnenpreis ausgezeichnet. Die Philanthropin erhält den Preis für ihr Engagement für Menschenrechte, ihren Einsatz zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Mädchen und Frauen und zum Schutz sexueller Minderheiten. Ise Bosch ist Enkelin von Robert Bosch, Gründer der Robert Bosch GmbH und ebenfalls Stifter.

Der nächste Deutsche StiftungsTag findet vom 5. bis 7. Juni 2019 in Mannheim statt.


Fotos: David Ausserhofer / Detlef Eden / Lucas Wahl
Die Rechte liegen beim Bundesverband Deutscher Stiftungen

 

 


 

       
 

Weiter | Übersicht | Zurück