Erste Schüler-Solar-Genossenschaft gegründet

Die Freiburger Bürgerstiftung unterstützt die erste Schülersolargenossenschaft und sucht ein Dach in Freiburg für das erste Solardach, das die Schüler mit professioneller Hilfe installieren wollen.

Am 8. Mai war es endlich soweit: Die Schüler der 11. Klasse am Gymnasium des Freiburger Montessori-Zentrums Angell hatten zur Gründungsversammlung der SolA(r)ngell eingeladen – der ersten Schüler-Solar-Genossenschaft überhaupt in Deutschland, in der die Schüler eine eigene und reale PV-Anlage planen, umsetzen und langfristig in der Organisationsform einer Genossenschaft betreiben. Möglich macht dies die finanzielle Unterstützung der Bürgerstiftung, die durch Hanna Lehmann bei der Gründungsversammlung vertreten war.



Burghard Flieger von der Solar-Bürger-Genossenschaft führte die angehenden Genossenschaftler*innen durch die Gründungszeremonie. Insgesamt 23 Gründungsmitglieder unterzeichneten daraufhin die Satzung. Der frischgewählte Vorstandsvorsitzende und Schüler der 11. Klasse des Montessori Zentrum ANGELL, Lukas Mert Dietsche, beschrieb die Motivation der Schüler*innen: „Wir möchten vor allem zeigen, wie einfach es ist, seinen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten: Wir sind hier neun Schüler und Schülerinnen und gründen gerade eine Energiegenossenschaft, die Solaranlagen installieren und betreiben wird! Das zeigt doch: Jeder kann so etwas initiieren oder sich über eine Genossenschaft daran beteiligen“. Im Vorstand unterstützt wird er durch seine Mitschülerin Flora Dreher und Thorsten Blaufelder, ein Elternteil der Angell-Schule. Der Aufsichtsrat ist durch die beiden Schüler Julius Köpfer und Tim Binder, die betreuende Lehrerin Sabrina Swifka-Kovacs und Felix Hollerbach vom fesa e.V. besetzt.

Nachdem die Genossenschaft nun ihre Gründungsversammlung erfolgreich abgehalten hat, ist sie als SolA(r)ngell eG i.G. (in Gründung) handlungsfähig. Der nächste Schritt ist die Suche nach einem geeigneten Dach für die PV-Anlage und die Akquise weiterer Mitglieder, um besagte Anlage zu finanzieren.

Sie haben ein Dach und hohen Eigenstromverbrauch oder Interesse an einer Mitgliedschaft in der ersten Schüler-Solar-Genossenschaft Deutschlands?
Dann melden Sie sich bei der SolA(r)ngell unter solar-angell@gmx.de

 

 


 

       
 

Weiter | Übersicht | Zurück