Viele Gewinner beim Münster-Derby

Es war eine Siegesfeier: Bei der großen Abschlussveranstaltung des Münster-Derbys standen die Kinder im Mittelpunkt. Schließlich haben sie bei dem Lese- und Spendenwettbewerb der Freiburger Bürgerstiftung von Beginn an begeistert und schließlich haushoch gewonnen – mit 406 Metern gelesenen Büchern zu 26 Metern Spenden. Doch jeder hat eine zweite Chance verdient: Das Spendenkonto für die Münstersanierung bleibt bis zum 31. August offen. Die Spenderseite kann also noch aufholen.

Fünf Monate, 66 Klassen, rund 1.500 Kinder, zwölf Lesungen in Schulen, Geschäften und sogar unter freiem Himmel, mit prominenten Freiburgern und engagierten Schauspielern und Autoren, die „viel besser vorlesen als unsere Lehrerin“, wie ein Schüler feststellte: Das Münster-Derby hat gezeigt, wie viel Spaß Lesen machen kann. Außerdem lohnt es sich. Die Bürgerstiftung vergab insgesamt 25 Monats- und Abschlusspreise – alle gestiftet. Die Hauptpreise für die Klassen mit den insgesamt besten Leseergebnissen kamen von Sport Kiefer und dem Klettercenter EigerNord: eine Kanutour sowie ein Vormittag an der Kletterwand. Auf die Ausflüge freuen sich die 5a des Berthold-Gymnasiums und die 4a der Lorettoschule.



Jetzt setzt die Freiburger Bürgerstiftung ihre Hoffnung auf die Spender. Mehr als einen Monat, bis Ende August haben diese noch Zeit, den „Spendenturm“ für die Sanierung des Münsterturms zu erhöhen. Alle können helfen, die bisher gespendeten 26.000 Euro aufzustocken. Jeder Betrag auf das Konto 233 903 02 bei der Volksbank Freiburg, BLZ 680 900 00 ist willkommen. Bitte bei einer Überweisung den Verwendungszweck „Münster-Derby“ eintragen. Alle Infos gibt es unter www.muenster-derby.de.

Komplette Pressemeldung hier

 

 


 

       
 

Weiter | Übersicht | Zurück

   

 

 

Sitemap Impressum