"Klimaschutz zum Anfassen" - Gemeinsames Grundschulprojekt von fesa e.V. und der Freiburger Bürgerstiftung

Am 9. Dezember kam der fesa e.V. mit der Unterrichtseinheit „Klimaschutz zum Anfassen“ in die dritte Klasse der Gerhart-Hauptmann-Schule. Die Doppelstunde besuchten auch die Förderer des Projekts Hanna Lehmann, Stiftungsratvorsitzende der Freiburger Bürgerstiftung, Ursula Sladek, Geschäftsführerin von der EWS Schönau und Stephan Heinisch, Marketing- und Vertriebsvorstand von der Volksbank Freiburg. Durch das zusätzliche Engagement der Volksbank Freiburg eG und der EWS Schönau kann die Freiburger Bürgerstiftung die für dieses Schuljahr angemeldeten Klassen fördern.

Anhand von Gegenständen, wie Energiesparlampen oder der Regiokarte erlernen die Kinder wie sie das Klima schützen können. Durch die spielerische Herangehensweise erhalten die Kinder eine motivierende, positive Heranführung an das Thema Klimaschutz. „Das Klima schützen ist ja gar nicht so schwer“, stellt ein Schüler beim Abschlussspiel mit dem Ball begeistert fest. Auf diese Weise legt die Unterrichtseinheit einen ersten Grundstein für die Klimaschützer von morgen. „Gerade bei den „Kleinen“ sehen die Stifter und Zeitstifter der Freiburger Bürgerstiftung eine große Chance, das Thema Klimaschutz und verantwortungsvolles Handeln in die Schulen und Elternhäuser zu tragen“, beobachtet Hanna Lehmann, Stiftungsratvorsitzende der Freiburger Bürgerstiftung. Die Projektidee überzeugte die EWS Schönau und die Volksbank Freiburg eG, so dass sie über die Freiburger Bürgerstiftung „Klimaschutz zum Anfassen“ mit je 2.000 Euro fördern.

„Wir freuen uns, dass die Freiburger Bürgerstiftung ihr Motto „Die Zukunft für Freiburg gestalten“ mit dem fesa umsetzen möchte“, berichtet Stefanie Witt, Projektleiterin „Pädagogik“ beim fesa e.V. Auch Maxi Wu, Leiterin der Gerhart-Hauptmann-Schule, gefällt das umweltpädagogische Angebot des fesa e.V. und strebt eine weitere Zusammenarbeit an.


Fotos von Jo Fahl

Nähere Informationen zu den pädagogischen Projekten des fesa e.V. unter: witt@fesa.de

 

 


 

       
 

Weiter | Übersicht | Zurück

   

 

 

Sitemap Impressum