Musikalische Lesung zum Hörbuch "Bleiben ist keines, nirgendwo“

Ab In eindrücklichen Texten erzählt der 1958 als palästinensischer Flüchtling in Syrien geborene Mohammed Jabur seine berührende Lebensgeschichte.

Gelesen von Schauspieler Heinzl Spagl und untermalt von arabischer Musik von Basem Salem (Gesang), Aziz El Kaddouri (Oud/Geige) und Wolfgang Fernow (Kontrabass). Der Autor Mohammed Jabur ist an diesem Abend anwesend.

Artikel im Kultur Joker zum Hörbuch

Artikel Badische Zeitung


Impressionen von der Lesung am 10.01.18: (Fotos Britt Schilling)

 

 


 

       
 

Weiter | Übersicht | Zurück

   

 

 

Sitemap Impressum