Was ist Faustlos ?

Faustlos ist ein differenziertes pädagogisches Konzept zur Verbesserung der Empathie, der sozialen Kompetenz und der Möglichkeiten der gewaltfreien Konfliktlösung bei Kindern.

Die Arbeit mit den Kindern in der Gruppe entfaltet sich anhand eines sorgfältig aufbereiteten Materialienkoffers mit entsprechend fortlaufenden Themenstellungen und lässt sich mit etwa einer Wochenstunde Bearbeitung über ein halbes Jahr im Kindergarten, über ein ganzes Schuljahr in der Grundschule in die bestehenden Aktivitäten integrieren.

Das Konzept hat bundesweit seit 10 Jahren bereits große Verbreitung und Beachtung gefunden, wird mit sehr positiven Rückmeldungen langjährig eingesetzt sowie über fachspezifische Forschung und Evaluation begleitet.

Faustlos in Freiburg :

Faustlos“ bedeutet nicht, keine Auseinandersetzungen zu haben, sondern die Fähigkeit Konflikte aufgrund guter sozialer Kompetenzen so zu bewältigen, daß sie gelöst und nicht durch Gewalt niedergeschlagen werden müssen. Das kann nur, wer es lernt, zuhause und/ oder in seiner sozialen Umgebung, Kindergarten und Schule. Eine große Hilfe stellt hier das renommierte Präventionsprogramm „Faustlos“ dar, das von der Heidelberger Universität, Prof. Czierpka und Dr.Schmidt vor 10 Jahren aus dem Amerikanischen für deutsche Verhältnisse weiterentwickelt wurde und seither in Tausenden von Kindergärten und Grundschulen in Deutschland erfolgreich angewendet wird. Es verhilft in einem einjährigen Curriculum im täglichen Kindergartenalltag auf spielerische Weise zur Entwicklung besserer sozialer Einfühlung und gewaltfreien Lösung von Konflikten unter möglichst selbstbewußten, starken und beziehungsfähigen Kindern!

Mit dieser Kampagne ermöglicht die Freiburger Bürgerschaft interessierten Freiburger Einrichtungen Erwerb und Anwendung dieses erfolgreichen Programms für eine zukunftsorientierte Arbeit mit ihren Kindern. Im Herbst 2007 wurden aus Spenden und Stiftungsmitteln bereits die ersten 10 Kindergärten und Horte mit 35 Mitarbeitern weitergebildet.

Werden Sie Faustlos-Pate !

Machen Sie mit, helfen Sie mit, werden Sie „Faustlos“-Pate oder Patin! Wenn Sie eine ganze Patenschaft übernehmen, erhalten sie eine Patenschaftsurkunde mit dem Namen der geförderten Einrichtung! Patenspenden bitte mit Namen, vollständiger Adresse und Stichwort „Faustlos“ auf das Kto: 23 390 302 / Volksbank Freiburg / BLZ 680 900 00. Spendenbescheinigung folgt.

Projektleitung : Stiftungsvorstand Dr. Wolfgang Klumb

Informationen und Fragen beantworten wir gerne unter der Email: freiburger-buergerstiftung@web.de oder Tel: 0761-15 15 6840

 

 


 

       
 

Weiter | Home | Zurück

   

 

 

Sitemap Impressum